Vom Feld direkt in unsere Supermärkte

Brausen zischen, Bürsten rattern: Landwirt Alexander Thomas verfolgt zufrieden die Reise seiner Kürbisse in der Waschstraße und wie sich die letzten lehmigen Erdreste von den Schalen lösen. Die maschinelle Reinigung ist eine notwendige Arbeitserleichterung bei den Mengen an Kürbissen, die Alexander Thomas und Theo Haenraets aus der Fischenicher Bauernsiedlung seit nunmehr 10 Jahren anbauen und vermarkten.

 

Alexander Thomas: „Heute sind wir in Sachen Kürbisse bundesweit führend, auf nahezu 200 Hektar werden 50 verschiedene Kürbissorten angebaut und von bis zu 90 Helfern frisch geerntet – je nach Auftragslage und konkreten Kundenwünschen.“

Kürbis-Kunst im Treibhaus

Seine Frau Aneta Thomas: „Nicht nur Speise-, sondern auch Zierkürbisse sind jedes Jahr sehr gefragt. Im Frühjahr dient unser Gewächshaus zur Aufzucht der Kürbis-Jungpflanzen, in der Hochsaison von August bis November ist es unsere Malstätte“. In diesem ‚Kürbis-Atelier‘ betreut sie neun Mitarbeiterinnen. Ob geschnitzte Kürbislaternen, nette und fröhlich frech bemalte Kürbisköpfe oder kunstvoll gebastelte Kürbisfiguren – der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Hunderte Kürbis-Babys, Kürbis-Kinder und Halloween-Kürbisse – alle handgemalt! Pro Jahr bemalt das Team von Aneta Thomas so ca. 50.000 Kürbisse.

Speise-Kürbisse sind vielseitig lecker

Wer hätte das gedacht? Die wohlschmeckende, vermeintliche Gemüseart Kürbisse zählt botanisch gesehen zu den Beerenfrüchten! Alexander Thomas legt großen Wert auf den kulinarischen Aspekt hinzuweisen, da die weitgehend unbekannt ist. Und die geht weit über die Zubereitung klassischer Kürbissuppen hinaus... Probieren Sie die leckeren und praktischen Rezepte der Familie Thomas!

Rezept: Kürbissuppe

Zutaten für 4 Portionen:

600 g Hokkaido-Kürbiswürfel

2 große Kartoffeln

1 große Zwiebel

1 Karotte

15 g Butter

750 ml Wasser

Salz

Pfeffer

Zucker

Muskat

60 ml Sahne

1 EL gehackte Petersilie

Zubereitung:

Zwiebel, Kartoffeln und Karotte schälen und würfeln. Die Zwiebelwürfel in zerlassener Butter glasig anbraten. Die Kürbis-, Kartoffel- und Karottenwürfel dazugeben und ebenfalls mit anbraten. Wasser hinzufügen und alles etwa 20 Minuten köcheln lassen. Mit einem Mixstab pürieren und mit Salz, Pfeffer, Zucker und Muskat abschmecken. Zum Schluss die Sahne unterrühren und Petersilie darüber streuen.

Verfügbar:

FEB

APRIL

JUNI

AUG

OKT

NOV

DEZ

JAN

MÄRZ

MAI

JULI

SEPT

Es handelt sich um ein Naturprodukt, deshalb kann die Verfügbarkeit immer leicht variieren.